Archiv von Autor

Feierliche Eröffnung des Azubiwerks Harburg – Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher hält Grußwort

Geschrieben von Azubiwerk am 7. Februar 2020. in Aktuelles

Veröffentlicht: 07.02.2020

Heute eröffneten wir unser zweites Wohnheim für Auszubildende in Hamburg-Harburg. Am Helmsweg 30 haben wir 191 Plätze für Azubis geschaffen. Dr. Peter Tschentscher nahm sich die Zeit, den Neubau auf einem Rundgang zu erkunden und kam mit Azubis vor Ort ins Gespräch.

Azubiwerk feiert Richtfest zum zweiten Hamburger Auszubildendenwohnheim

Geschrieben von Azubiwerk am 22. August 2019. in Aktuelles

Veröffentlicht: 22.08.2019

Grußwort von Dr. Melanie Leonhard, Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Heute feierte die Stiftung Azubiwerk in Hamburg-Harburg mit zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft das Richtfest des zweiten Hamburger Wohnheims für Auszubildende. Das Grußwort sprach Dr. Melanie Leonhard, Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration. Das Wohnheim wird Anfang 2020 eröffnet werden. In Harburg werden 191 Plätze für Auszubildende in Wohngemeinschaften und Einzelappartements mit Gemeinschaftsflächen und Dachterrasse realisiert. Die Kaltmiete wird durchschnittlich 224 € pro Person zzgl. Nebenkostenpauschale betragen.

Putzanleitung

Geschrieben von Azubiwerk am 16. August 2019. in Tutorials

Wie putzt man seine Wohnung?

Viele wissen das nicht. Wenn es nicht die eigenen Eltern sind, von wem soll man es denn auch lernen? Wir haben euch die wichtigsten Schritte aufgeschrieben und ein lustiges Tutorial erstellt (nur zum internen Gebrauch, also bitte nicht weiterleiten).

Putzanleitung

SEPA-Lastschriftmandat Azubiwerk

Geschrieben von Azubiwerk am 16. August 2019. in Bewohner Formulare

Beratung

Geschrieben von Azubiwerk am 16. August 2019. in Bewohner Formulare

Bücherwunsch

Geschrieben von Azubiwerk am 16. August 2019. in Bewohner Formulare

Feedback

Geschrieben von Azubiwerk am 16. August 2019. in Bewohner Formulare

BFD und FSJ im Azubiwerk

Geschrieben von Azubiwerk am 23. Juli 2019. in BFD/FSJ

Ein Freiwilligendienst im Azubiwerk, im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD), bietet dir die Möglichkeit dich in unserem Hause sozial zu engagieren.

-> Zur Stellenübersicht auf www.bundesfreiwilligendienst.de (hier klicken)

Kurzüberblick

Einsatzstellen: Azubiwohnheim Wandsbek und Harburg, Verwaltung des Azubiwerks
Ort: Hammer Straße 8, 22041 Hamburg / Helmsweg 30, 21073 Hamburg
Einsatzbereich: Wohnheime für Auszubildende im Alter von 16 – 26 Jahren mit pädagogischer Begleitung
Dienstbeginn und Dauer: Ab 1. September 2020 (oder später) für 12 Monate
Anzahl der Stellen: 2
Ansprechpartnerin: Vanessa Past
Telefon: 040 6077144-74
E-Mail: leitung-wandsbek@azubiwerk.de

Unser Projekt

Das Azubiwerk betreibt zwei Wohnheime für junge Menschen, die nach Hamburg gekommen sind, um hier eine Ausbildung zu absolvieren. Unser Wohnheim in Wandsbek ist das Zuhause von 156 Azubis im Alter von 16 bis 26 Jahren. In unserem Wohnheim in Harburg wohnen 191 Azubis zwischen 18 und 26 Jahren.

Das Wohnen in kleinen WGs und die vielen Gemeinschaftsflächen und -aktivitäten machen unsere Häuser zu mehr als einer Ansammlung von Wohnungen – es ist ein echtes Zuhause mit einem starken sozialen Umfeld und das nicht am Rande der Metropole, sondern verkehrsgünstig in der Stadt gelegen.

Unter der Prämisse „Begleiten statt Betreuen“ werden die Auszubildenden dabei unterstützt, eigenständig und selbstverantwortlich die ersten Schritte außerhalb des Elternhauses zu bestreiten. Das pädagogische Team des Azubiwerks bietet hierfür vielfältige Freizeitaktivitäten und Beratungsangebote vor Ort an. Weil in Wandsbek sowohl voll- als auch minderjährige Azubis leben, ist unser pädagogisches Team rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr vor Ort. Wir beraten, helfen oder haben auch einfach mal ein offenes Ohr. Die Gemeinschaftsräume bieten Platz für vielfältige Ideen: vom gemeinsamen Kochen bis hin zum Gärtnern auf unserer Dachterrasse.

Anforderungen an die/den Freiwillige*n

Wir suchen engagierte, junge Menschen, die Spaß an der Arbeit mit anderen jungen Menschen haben. Zu den Tätigkeiten gehört die Unterstützung der Azubis sowie unseres pädagogischen Teams. Ein Schwerpunkt liegt in der Gestaltung des Freizeitangebots (nachmittags/abends), ein anderer im handwerklichen Bereich in Zusammenarbeit mit unserem Hausmeister (vormittags). Eine der Kernaufgaben ist die Arbeit an den Empfangsbereichen der beiden Wohnheime: Hier befindet sich die zentrale Anlaufstelle für die Azubis, wo wir ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Zusätzlich sollte auch das Interesse bestehen, in die Verwaltung der beiden Wohnheime reinzuschnuppern.

Aufgabenbereiche

  • Unterstützung des Teams im Freizeitbereich nachmittags/abends (Kochabende, Sportangebote etc.)
  • Unterstützung des Hausmeisters
  • Unterstützung am Empfangsbereich der Wohnheime in Wandsbek und Harburg
  • Interaktion und Korrespondenz mit den Bewohner*innen und Anrufer*innen
  • Unterstützung des Teams in der Hausverwaltung

Wir bieten

  • Einen attraktiven und abwechslungsreichen Bundesfreiwilligendienst und die Möglichkeit in die unterschiedlichsten Bereiche des Azubiwerks reinzuschnuppern sowie deine Fähigkeiten einzubringen
  • Ein monatliches Taschengeld in Höhe von 414 Euro
  • Einen Wohnkostenzuschuss in Höhe von 231 Euro, falls du nicht in Hamburg oder Umgebung wohnen solltest
  • 30 Urlaubstage in deiner Einsatzzeit

Bitte sende deine Bewerbung per E-Mail mit dem Betreff “BFD2020” an: leitung-wandsbek@azubiwerk.de

Wohnen im Münzviertel

Geschrieben von Azubiwerk am 22. März 2019. in Münzviertel

Eine neue Wohnanlage mit Park

Im Herzen des Münzviertels (Stadtteil Hammerbrook, nahe Hamburg-Hauptbahnhof) entsteht zwischen Münzstraße, Schultzweg und Norderstraße ein neues Wohnquartier für rund 650 Hamburger BürgerInnen. Dafür werden auf dem 8.467 Quadratmeter großen Grundstück der ehemaligen Schwerhörigenschule mehr als 80 Millionen Euro investiert. Realisiert wird das Projekt von der Stiftung Auszubildendenwerk und dem Immobilienentwickler Nord Project. 

Besonders hervorzuheben ist der hohe Anteil von 60 % geförderten Wohnungen, die auf dem Areal errichtet werden. Neben einem Wohnheim für Auszubildende (Azubiwerk), werden auch Wohnungen für Familien, Studierende und ehemalige Obdachlose entstehen. Das historische Gebäude der ehemaligen Schwerhörigenschule wird restauriert und zukünftig als Quartiersmittelpunkt dienen.

AnwohnerInnen können sich u.a. auf ein Quartiers-Café, die Food-Kooperative „Tante Münze“ sowie auf vielfältige Gemeinschaftsflächen und Spielplätze freuen. 

Die neue Wohnanlage inklusive Azubiwerk befindet sich derzeit noch im Bau. Ab 2021 soll das Quartier bezogen werden.

Das alte Schulgebäude wird zum neuen Quartiersmittelpunkt


Zahlen und Fakten Azubiwerk Münzviertel:

  • Fertigstellung zum Ausbildungsjahr 2021
  • Ca. 4.620 qm Wohnfläche
  • 99 Wohnungen mit jeweils 1 bis 4 Zimmern
  • Insgesamt 209 Zimmer 
  • Ca. 400 qm Gemeinschaftsflächen
  • Großzügiger Außenbereich mit Azubi-Garten und Sportgeräten
  • Günstige Mieten (ca. 221 € zzgl. Nebenkostenpauschale)
  • Möblierte Wohnungen mit eigener Küche (Kühl-Gefrierkombination, Spüle, Spülmaschine, Herd, Mikrowelle) sowie eigenem Bad

Gemeinschaftsflächen:

  • 5 großzügige Gemeinschaftsräume (Bar, Sofas, Kicker- und Billardtische, Kino, Sound- und Lichtsystem)
  • 2 Gemeinschaftsküchen mit professioneller Ausstattung und Essbereichen
  • Azubi-Garten mit Tischtennisplatten, Grillplatz, Liegewiese, Sitzgelegenheiten und „Urban Gardening“
  • Mitbenutzung des Sportplatzes im Innenhof (Streetballkorb, Outdoor-Fitness-Station, Tischtennisplatte, Slackline)

Weitere Ausstattung:

  • Internetzugang im gesamten Haus (inklusive)
  • Waschküche inklusive Trockner (gegen Bezahlung)
  • Tiefgarage für PKWs und Fahrräder (gegen Aufpreis)
  • Angebote im Innenhof: Quartiers-Café und Food-Kooperative „Tante Münze“

Übersicht des neuen Quartiers: